Aufbewahrung

So bewahren Sie Honig richtig auf.

Honig nimmt leicht fremde Gerüche an. Achten sie deshalb darauf, dass das Gefäß immer luftdicht verschlossen ist. Auf keinen Fall Honig dem Sonnenlicht aussetzen, sondern dunkel und kühl (18 Grad) aufbewahren. Dann ist er ohne Qualitätseinbusse fünf Jahre haltbar. Honig im geöffneten Gefäß sollten Sie innerhalb von 6 Monaten verbrauchen. Honig, der Kristalle abgesetzt hat, ist nicht verdorben. Wenn sie ihn wieder flüssig haben wollen, dann erwärmen Sie das Glas 10-15 Minuten unter Rühren im Wasserbad bei 30-40 Grad. Nicht wärmer, sonst gehen Nähr- und Aromastoffe verloren.